Eva Pauly Heilpraktikerin

»Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.« Demokrit

Dorn-Breuss Therapie

Die Dorn-Therapie gehört zur manuellen Medizin und wurde von Dieter Dorn (1938 bis 2011) begründet. Sie ist eine sanfte Methode zum Einrichten von Wirbeln und Gelenken.

Fehlstellungen von Wirbeln und Gelenken können Beschwerden des Bewegungsapparates, der inneren Organe und der Psyche nach sich ziehen oder in Wechselwirkung stehen. Die Dorn-Therapie gilt als ganzheitlicher Behandlungsansatz, weil der ganze Körper, der ganze Mensch in die Überlegungen zur Behandlung einbezogen wird.

Als Patienten werden Sie angehalten, einen aktiven Beitrag zu Ihrer Gesundung zu leisten. Es handelt sich hierbei um vorbeugende und unterstützende Übungen, die nach kurzer Anleitung selbst ausgeführt werden können. Diese »Hausaufgaben« sind für einen dauerhaften Erfolg von großer Bedeutung. Trotz der Einfachheit der Methode führt sie in den meisten Fällen rasch zu einem sichtbaren und spürbaren Erfolg.

Die Breuss-Massage geht auf Rudlolf Breuss (1899 bis 1990) zurück. Sie ist eine sanfte energetisch–manuelle Massage des Rückens, die Sie vor oder nach der Dorn-Therapie genießen können. Die Muskulatur lockert sich, seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen sich und Sie können tief entspannen. Damit wird die sanfte Wirbel- und Gelenkkorrektur günstig beeinflusst.

Diese Behandlung biete ich Ihnen kombiniert, aber auch separat mit Medizinischem Taping nach Dr. Sielmann an. Hierbei werden verschieden farbige Pflaster aufgeklebt, die zum Einsatz kommen bei Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Verspannungen, Ödemen, Entzündungen, Verletzungen, organischen und emotionalen Störungen.

Es bietet sich an, krankmachende Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten zu überdenken und durch gesündere zu ersetzen. Dabei bin ich Ihnen gerne behilflich und biete Anleitung zum Training für den Alltag und im Sport.